Ärzte gegen Atomwaffen

Montag, 27. Juni 2016: "Die IPPNW-Blockade war heute früh sehr erfolgreich. Drei Zufahrtstore waren von 6 bis 8 Uhr durch 20 Personen blockiert."

IPPNW Deutschland – Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges.

Mit einer unangemeldeten Schließung des Haupttors des Fliegerhorstes Büchel über vier Stunden endete die IPPNW-Aktionswoche im Rahmen der 20-Wochen-Aktions-Präsenz "Büchel ist überall - atomwaffenfrei jetzt!". Vierzehn IPPNW-Ärzte und Ärztinnen aus sechs verschiedenen Städten beteiligeten sich an der Mahnwache und Blockade und versammelten sich anschließend zum "Eat-in" auf dem Kreisel vor dem Zaun mit Suppe und Getränken. Insgesamt haben mehr als 70 Ärztinnen, Ärzte und Medizinstudierende der IPPNW an verschiedenen Protestaktionen gegen die in Büchel stationierten US-Atomwaffen teilgenommen. Allen, die zum Erfolg unserer IPPNW-Aktionswoche beigetragen haben, sei ganz herzlich gedankt.