24-Stunden-Dauergottesdienst vor dem Atomwaffen-Stützpunkt Büchel: 8. Aug 2019, 11.02 Uhr bis 9. Aug 2019, 11.02 Uhr (Nagasaki-Gedenktag).

24 Stunden beten für den Frieden. Singen. Schweigen. Gottesdienst feiern. Der Opfer der Atombombenabwürfe gedenken. Die Menschen nicht vergessen, die von der "Atomkette" geschlagen wurden: Durch Unfälle von Atomkraftwerken, Vertriebene und Verstrahlte durch Uranabbau und Testgelände, die Wunden der Mutter Erde durch Atomwaffentests.

24 Stunden Raum geben der Verletzlichkeit des Menschen, der Ohnmacht im Einsatz für den Frieden, der Hoffnung auf Verständigung. Es gilt die Geduld und den Frieden, die Kraft der Liebe zu feiern: Dass die Atomwaffen der Vereinigten Staaten von Amerika das Atomwaffenlager in Büchel friedlich verlassen. Die Zusammenarbeit für dieses Ziel mit Soldaten suchen und finden.

Vom Donnerstag, den 8. August 2019 an, ab 11.02 Uhr bis Freitag, den 9. August 2019 um 11.02 Uhr, Gedenkzeit an den Atombombenabwurf auf Nagasaki. Jeder und jede ist eingeladen mitzuwirken.
Mit einem Gebet, mit einem Lied, mit einer Andacht, mit Schweigezeit, einem Gottesdienst.
Ob aus einem christlichen, jüdischen, muslimischen, buddhistischen oder hinduistischen Glauben heraus, jeder Mensch verkörpert die Menschheit.
Dieses Bekenntnis will Gestalt finden auch gegen die Todesbedrohungen der gesamten Menschheit durch die Atomwaffen.
Geben Sie, gebt bitte an, zu welchem Zeitpunkt und mit welcher Art Veranstaltung Sie und ihr hier präsent sein wollen.
Dieses 24-Stundengebet wird zugleich das Ende der diesjährigen 10. internationalen Fastenaktion für den Abzug der Atomwaffen der Vereinigten Staaten von Amerika aus Deutschland und eine atomwaffenfreie Welt sein. Sie wird in diesem Jahr am 27. Juli 2018 am Mont St. Michel (Frankreich) beginnen. Mehr dazu unter www.fastenkampagne.blogspot.com


Bitte melden Sie sich bei uns, dann tragen wir Ihren Gottesdiensttermin gerne in diesen Kalender ein!

Uhrzeit Gruppe / Gottesdienst
8.8.2019, 11.02-12.00 meditative Andacht
8.8., 12.00-13.00 Pastref. Veronika Rassbach (Dekanat Cochem): Gebet, Lied, Schweigen, Körperübungen, kurze Texte, Gespräch, Tee 
8.8., 13.00-14.00 Dieter Hemminger (ev. Pfr.i.R.)
8.8., 14.00-15.00 Psalmen quergebürstet - Texte von Andreas Hämer, Lesung: Beate Engelke
8.8., 15.00-16.00 Büchelgebet: Zerstörte Gemeinschaft wieder herstellen: Gottes sterbliche Sehnsucht nach uns Menschen
8.8., 16.00-18.00 Büchelgebet: Gemeinschaft feiern
8.8., 18.00-19.00 Büchelgebet: Gräben erkennen
8.8., 19.00-20.00 Meditative Blockflötenmusik und Texte
8.8., 20.00-21.00 Gedenkfeier
8.8., 21.00-22.00 Ev. Kirchen-Gemeinde Maifeld, Pfr. Schrooten und Jugendliche
8.8., 22.00-23.00 Texte von Dorothee Sölle
8.8., 23.00-24.00 Friedensvernetzung Niederrhein: "Friedensworte, die stärken und ermutigen"
Fr, 9.8., 00.00-05.00 Meditative Texte, Gebete, Lieder, Tänze mit Beate Engelke, Veronika Rass und Pfr. Dr. Engelke
9.8., 05.00-06.00 Gedenkzeit an Opfer der Hiroshima- Bombe
9.8., 06.00-08.00 Büchelgebet: Trennungen überwinden, Gemeinsamkeiten schaffen - mit Aktion.
Leitung: Pfr. Dr. Engelke
9.8., 08.00-09.00 Pastref. Veronika Rass (kath. Dekanat Cochem): Gebet, Lied, Schweigen, Körperübungen, kurze Texte, Gespräch Tee 
9.8., 09.00-10.00 Friedenspsalmen. Frauen der Evang. Kirchen-Gemeinde Maifeld
9.8., 10.00-11.02 Abschlussfeier - Ende der Fastenaktion und der 20 Wochen-Aktion, Leitung: Beate Engelke